Veröffentlichungen (1970 - 2005)

Als der BFW nach seiner Gründung 1970 noch über kein eigenes publizistisches Organ verfügte, wurden Teile seiner Öffentlichkeitsarbeit durch die "Hochschulpolitischen Informationen" (HPI) geleistet, die unabhängig vom BFW, aber noch eine zeitlang  in Verbindung mit dem BFW bzw. zu seiner Unterstützung im Markus-Verlag Köln erschienen. Seit 1973 gab der BFW eigene laufende Veröffentlichungen heraus, zuerst das BFW-interne Mitteilungsblatt "Moderator" 1971 bis 1973 (Nr. 30), dann die Zeitschrift "Freiheit der Wissenschaft" (FdW) seit 1974. In die Inhaltsverzeichnisse auf dieser Homepage sind aus diesen Zeitschriften Artikel, Vorgänge und Themen in Auswahl aufgenommen. Die HPI erschienen bis 1983 (Nr. 18); wir haben im Folgenden die Jahrgänge bis Mitte 1976 berücksichtigt, 1973 bis 1976 parallel zu Moderator bzw. FdW, weil in diesen Jahren die Redaktion und bekannte Mitglieder des BFW nicht selten  in den HPI schul- und hochschulpolitische Positionen des Bundes darlegten.

 

 

HPI - Hochschulpolitische Informationen


Herausgeber: 1/1970 bis 10/1971: Hrsg. von der Wissenschaftlichen Gesellschaft e. V. in Zusammenarbeit mit der Markus-Verlags-Gesellschaft mbH, Köln - 11/1971 bis 24/1973: In Verbindung mit dem Bund Freiheit der Wissenschaft unter eigener Verantwortung hrsg. von der Markus-Verlag GmbH (ab 8/1973 mit dem Zusatz: Helmut Bohn), Köln - 1/1974 bis 17/1976: Unabhängiges Organ, das gegründet wurde zur Unterstützung der Bestrebungen des Bundes Freiheit der Wissenschaft, Hrsg. Markus-Verlag GmbH, Helmut Bohn, Köln. Redaktion: 1 bis 5/1970 Michael Zöller, Hubert Haslauer; 6/1970 bis 24/1971 und 2 bis 3/1972 Hubert Haslauer; 1/1972 Hubert Haslauer, Dr. Horst Zimmermann; 4 bis 24/1972 Brigitte Postler; 1 bis 7/1973 Helmut Bohn, Wolfgang Hünten, 8/1973 bis 7/1976 Gunter Kleinert, z. T. mit Wolfgang Hünten, 8 bis 17/1976 Dr. Brigitte Helfer.
Beirat (Stand 4/1970): Johann Philipp Freiherr von Bethmann (Frankfurt/Main) - Arthur Burkhardt (Geislingen/Steige) - F. Wilhelm Christians (Düsseldorf) - Hans Dichgans (Düsseldarf) - Franz Ebner (München) -. Rudolf Wilhelm Eversmann (München) - Karl Häuser (Frankfurt/Main) - Heinz Kaufmann (Frankfurt-Höchst) - Hermann Lübbe (Bielefeld) - Hans Maier (München) - Ernst Nolte (Marburg) - Heinz-Dietrich Ortlieb (Hamburg) - Walter Rüegg (Frankfurt/Main) - Hans-Heinrich Rupp (Mainz) - Otto Schedl (München) - Erwin K. Scheuch (Köln) - Theodor Schieder (Köln) - Ernst Schneider (Düsseldorf) - Hellmut Sieglerschmidt (Berlin) - Franz Ludwig Graf Stauffenberg (München) - Josef Stockhausen (Köln) - Gerhard Stoltenberg (Bonn) - Bernhard Tacke (Düsseldorf) - Friedrich H. Tenbruck (Tübingen) - Ernst Topitsch (Graz).

 

 

Moderator - Mitteilungen für die Mitglieder des Bundes Freiheit der Wissenschaft


Herausgeber:
Vorstand des Bundes Freiheit der Wissenschaft, verantwortlich (Nr. 1/1971 bis 24/1973) Prof. Dr. W. Rüegg. Druck: Frankfurter Societäts-Druckerei GmbH. Letzte Nr. 30/Okt. 1973.
Redaktion: 1/1971 bis 14/1972: Dr. R. Meyer, 15/1972 bis 24/1973 und 26 bis 30/1973: Peter Gutjahr-Löser, 25/1973: Dr. H. Kohlenberger.


 

Freiheit der Wissenschaft (FdW) -
Materialien zur Schul- und Hochschulpolitik


Herausgeber:
Vorstand des Bundes Freiheit der Wissenschaft; Druck: 1 bis 7/1976 Bayley/Bonn-Beuel; später: Verlag BFW Druck- und Verlags-GmbH, Bonn; ab 9/1984 Vereinigte Verlagsanstalten GmbH, Düsseldorf.
Redaktion/Verantwortlich für den Inhalt: 1 bis 9/1974: Peter Gutjahr-Löser; 10/1974 bis 12/1978: Hartmut Hentschel; 1/1979 bis 3/1987: Werner Siebeck, M.A.; 4 bis 12/1987: Christoph Zeller; 1 bis 2/1988 Christa Maurus; 3/1988 bis 3/1999: lic. iur. Birgit Harz; ab 4/1999: Dr. Winfried Holzapfel.
Redaktion: 2/1974 bis 12/1976: Thomas Löwenthal; 2/1977 bis 4/1977: Peter Meier; 10 bis 11/1978 und 1/1979 bis 6/1980: Johannes T. Theißen; 7 bis 8/1980: Nikolaus P. Mantel; 9/1980 bis 3/1981: Klaus Tiesel; 4/1980 bis 1/1984: Dr. Hans-Willi Nolden; 6/1984 bis 7/1986: Andrea Rögner-Francke; 3/1987: Christoph Zeller; 9 bis 12/1987: Christa Maurus.

(Aktuelle Ausgaben der Zeitschrift "Freiheit der Wissenschaft")

 

 

 

Sonstige Veröffentlichungen


Erwähnt sei der Pressespiegel (erschien 1973 bis Mai 1999). Außerdem hat der BFW zahlreiche Pressemitteilungnen und -erklärungen herausgegeben; die meisten sind in den Zeitschriften HPI, Moderator und FdW wiedergegeben. Als Beispiele für programmatische Erklärungen seien genannt: Der Gründungsaufruf vom November 1970; die Programmerklärung anläßlich des BFW-Gründungskongresses am 18. 11. 1970 in Bad Godesberg (HPI 4/1970); die Broschüre "Wer wir sind - wofür wir sind" vom 21. 2. 1971; "Zum Aktionsprogramm des BFW - Warum wir Mitglieder sind" (Mod 1-2/1971); "Was der BFW will -Aktionsprogramm vom 21. 2. 1971" (Mod 3-4/1971) und Programmatische Thesen für die Arbeit des BFW (HPI 4/1971); "Die sieben Ebenen der Hochschulpolitik" (HPI 11/1971) und das Positionspapier (Entwurf des Vorstands) "Themen, Thesen, Argumente" (mit Diskussion über das Positionspapier) (FdW 2 und 4/1995).
Schließlich haben auch
Sektionen des BFW wichtige Veröffentlichungen herausgebracht, einige davon regelmäßig bzw. über einen längeren Zeitraum.

 

 

Broschüren


Ausgewählt sind einige mit dem BFW und seiner Arbeit zusammenhängende Titel vorwiegend aus der Gründungszeit. Broschüren mit den Referattexten der letzten Bildungspolitischen Foren siehe unter Originaltexte.
Hans Maier, Michael Zöller (Hrsg.), Bund Freiheit der Wissenschaft, Der Gründungskongress in Bad Godesberg 1970, 142 Seiten, Markus Verlag Köln (HPI-Schriften)
Hans Maier, Michael Zöller (Hrsg.), Gegen Elfenbeinturm und Kaderschmiede, Die hochschulpolitische Tagung in Bonn 22. Juni 1970, 72 Seiten , Markus Verlag Köln (HPI-Schriften)
Hans Maier, Michael Zöller (Hrsg.), Die andere Bildungskatastrophe, Hochschulgesetze statt Hochschulreform, 162 Seiten, Markus Verlag Köln (HPI-Schriften)
Ernst Nolte, Universitätsinstitut oder Parteihochschule, Dokumentation zum Habilitationsverfahren Köhnl, 88 Seiten, Markus Verlag Köln 1971
Richard Löwenthal, Hochschule für die Demokratie, Grundlinien für eine sinnvolle Hochschulreform, 93 Seiten, Markus Verlag Köln 1971
Schule ‘72 - Schulkrise, Schulreform und Lehrerbildung, Die Tagung des Bundes Freiheit der Wissenschaft am 21.-23. Januar 1972, 148 Seiten, Markus Verlag Köln
Erwin K. Scheuch, Die Wiedertäufer der Wohlstandsgesellschaft - Eine kritische Untersuchung der Neuen Linken und ihrer Dogmen, 1. Aufl. Markus Verlag Köln 1968
Hans Hugo Klein, Dokumentation zum Urteil des Bundesverfasssungsgericht vom 29. Mai 1973 (zum Niedersächsischen Hochschul-Vorschaltgesetz), Markus Verlag Köln 
Eine Auswahl von Titeln, die die BFW Druck- und Verlags-GmbH anbot,
findet sich in FdW 3/1980, Seite 38.